„Mein gesamtes YouTube-Geld landet auf dem Konto meiner Mutter“

Fr√ľher galt der Beruf „Rapper“ nicht gerade als Traumjob. Es war √∂ffentlich bekannt, dass Rapper in Deutschland nicht viel Geld verdienen und dass viele Rapper, sogar etablierte Rapper, nebenbei einen Zweitjob ben√∂tigten, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Dies hat sich allerdings dann seit Beginn von YouTube und der anschlie√üenden Einf√ľhrung von Spotify drastisch ge√§ndert. Deutsche Rapper verdienen heute sehr gutes Geld, was selbstverst√§ndlich auch an der breiten Anerkennung der Musikrichtung in Deutschland legen d√ľrfte.

Pro eine Million Streams auf Spotify erhalten K√ľnstler ca. 3000 – 4000 Euro, was offensichtlich gutes Geld ist – erst recht, wenn man an die momentanen Klickzahlen deutscher Rapper denkt!

YouTube hingegen gibt pro eine Million Aufrufe, laut verschiedenen Quellen, ca 300-500 Euro, also nur ein Zehntel des Wertes, was Spotify generiert. Dennoch sind es Einnahmen, die sich sehen lassen können.

In einem Interview mit TV Strassensound sprich Al-Gear mit MC Bogy dar√ľber, dass viele Menschen ein falsches Bild von YouTube-Einnahmen haben. Viele w√ľrden denken, dass man pro 1 Klick einen Euro bekommen w√ľrde, hei√üt es laut MC Bogy.

Al-Gear begegnet dieser Aussage mit der Bekanntgabe, dass er nicht wisse, wie viel YouTube generiert, da das gesamte Geld von YouTube auf das Konto seiner Mutter flie√üe. Daf√ľr verdient er auf jeden Fall den gr√∂√üten Respekt!

Hier seht ihr es ab Minute 44:00:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen