„Mein gesamtes YouTube-Geld landet auf dem Konto meiner Mutter“

Früher galt der Beruf „Rapper“ nicht gerade als Traumjob. Es war öffentlich bekannt, dass Rapper in Deutschland nicht viel Geld verdienen und dass viele Rapper, sogar etablierte Rapper, nebenbei einen Zweitjob benötigten, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Dies hat sich allerdings dann seit Beginn von YouTube und der anschließenden Einführung von Spotify drastisch geändert. Deutsche Rapper verdienen heute sehr gutes Geld, was selbstverständlich auch an der breiten Anerkennung der Musikrichtung in Deutschland legen dürfte.

Pro eine Million Streams auf Spotify erhalten Künstler ca. 3000 – 4000 Euro, was offensichtlich gutes Geld ist – erst recht, wenn man an die momentanen Klickzahlen deutscher Rapper denkt!

YouTube hingegen gibt pro eine Million Aufrufe, laut verschiedenen Quellen, ca 300-500 Euro, also nur ein Zehntel des Wertes, was Spotify generiert. Dennoch sind es Einnahmen, die sich sehen lassen können.

In einem Interview mit TV Strassensound sprich Al-Gear mit MC Bogy darüber, dass viele Menschen ein falsches Bild von YouTube-Einnahmen haben. Viele würden denken, dass man pro 1 Klick einen Euro bekommen würde, heißt es laut MC Bogy.

Al-Gear begegnet dieser Aussage mit der Bekanntgabe, dass er nicht wisse, wie viel YouTube generiert, da das gesamte Geld von YouTube auf das Konto seiner Mutter fließe. Dafür verdient er auf jeden Fall den größten Respekt!

Hier seht ihr es ab Minute 44:00:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen