Die eigene Familie von XXXTentacion steht unter Verdacht!

XXXTentacion

Die Ermittlungen um den heimtückischen Mord an US-Rapper XXXTentacion laufen weiterhin auf Hochtouren, da immer weitere Hinweise auftauchen, die immer mehr Personen in den Kreis der Verdächtigten hinzufügen.

Bereits wenige Tage nach seinem Tod wurde mit dem 22 jährigen Dedrick D. Williams bereits die erste Person gefasst, die an der Sache beteiligt gewesen ist. Williams soll den Fluchtwagen, mit dem die Täter sich nach dem Überfall vom Tatort entfernten, gefahren haben. Anhand seines eigenen Instagram-Profils wurde er kurz darauf überführt.

Später wurde Michael Boatwright als der Schütze und Komplize identifiziert. Der Täter wurde eigentlich nur wegen eines Drogenvergehens festgenommen. Eine anschließende Untersuchung seiner DNA ergab jedoch, dass er der Todesschütze im Fall XXXTentacion ist.

Aufgrund seiner psychischen Störungen könnte er allerdings in ein geschlossenes Krankenhaus, anstatt in ein Gefängnis, überführt werden. Dies wird beim „Mental Competency Hearing“ festgestellt.

Nun wird noch eine dritte Person beschuldigt, an diesem Mord beteiligt gewesen zu sein. Es wurde nämlich ein Foto veröffentlicht, auf dem man den Cousin von XXXTentacion mit den beiden vermeintlichen Tätern zu sehen ist!

Hier seht ihr das Bild:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen