Nach XXXTentacion – 6ix9ine in Lebensgefahr

In den vergangenen Wochen sorgten einige Schlagzeilen aus den USA weltweit f├╝r schockierende Gem├╝ter.

Der Tod des angehenden Superstars XXXTentacion vor wenigen Wochen war nicht der einzige Fall eines verungl├╝ckten Rappers. In den Wochen danach gab es weitere Rapper, die ermordet oder wegen Unf├Ąllen ums Leben gekommen sind.

Das ganze hinterlie├č einen bitteren Nachgeschmack in der US-amerikanischen Rap Szene, die schon seit Jahrzehnten von Gewalt geplagt ist.

Die besten Beispiele sind die Morde an 2Pac und BIG, die heute noch hei├č diskutiert werden.

Nun ist auch das Leben von Tekashi69 (6ix9ine) in Gefahr. Der Rapper ist zurzeit im Gef├Ąngnis┬á Rikers Island, dem wahrscheinlich schlimmsten Gef├Ąngnis der USA. Erst vor wenigen Tagen w├╝rde ein Insasse des Gef├Ąngnisses ermordert.

Rapper wie 6ix9ine sind wegen ihrem Status als „Gangsta-Rapper“ in so einem Gef├Ąngnis besonders gef├Ąhrdet, da andere Insassen die Rapper gerne pr├╝fen. Aus diesem Grund ist 6ix9ine in einer Einzelzelle untergebracht, in┬á der er 23 Stunden am Tag verbringen muss, um seine Sicherheit zu gew├Ąhrleisten.

Erst vor wenigen Tagen warnte ein Ex-NBA Spieler den Rapper, dass er aufpassen solle, wie und wo er sich herumtreiben w├╝rde. Er prognostizierte, dass 6ix9ine der n├Ąchste Rapper auf der Todesliste sein k├Ânnte.

Hier seht ihr den Beitrag:

TMZ via Twitter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen