Finanzieller Einblick – Haftbefehl soll der reichste Rapper Deutschlands sein!

Reichster Rapper

Lange Zeit waren Rapper wie Bushido und Sido die unbestritten reichsten Rapper des Landes. Unzählige Gold- und Platin-Awards, Kinofilme, Bücher oder Gagen für TV-Auftritte brachten den beiden Berliner Urgesteinen ihre Millionen ein.

Mit dem Deutschrap-Boom der letzten Jahre scheint sich dies jedoch gewandelt haben und immer mehr Namen kommen auf den Plan, wenn der reichste Rapper Deutschlands diskutiert wird. So sind Kollegah mit seinen zahlreichen Business-Ideen oder Farid Bang mit dem erfolgreichsten Independent-Label des Landes, ebenso wie die 187 Strassenbande mit ihrem breitgefächerten Merchandising die wohl häufigsten Namen, die genannt werden.

Haftbefehl

Ein Name der eher selten fällt ist Haftbefehl – dabei hat sich der Offenbacher mittlerweile ein echte Imperium aufgebaut! Auch ohne eigene Musik herauszubringen, verdient der Familienvater an seinen gesignten Rappern und Produzenten wohl kräftig mit. Aus seinem „Azzlackz“-Label haben sich inzwischen mehrere weitere Labels entwickelt, an denen der 32 jährige ebenfalls beteiligt sein könnte. Auch seine Modemarke „Chabos“ läuft extrem gut.

Erst kürzlich sprach Azzlack-Rapper Milonair ebenfalls über dieses Thema und deutete an, dass Haftbefehl insgeheim der reichste Rapper Deutschlands sei. Dies unterstrich der Azzlackz-Chef nun und erklärte, dass er nicht nur Millionär ist, sondern bereits über ein Millionen-Vermögen im zweistelligen Bereich verfügt! Da kann man wirklich nur den Hut ziehen!

Hier seht ihr es

Haftbefehl über sein Vermögen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen