„50% von Bushidos Album gehört mir!“

Bushido gehört zu einen der ersten erfolgreichen Rapper Deutschlands. Nachdem er sich von Aggro Berlin trennte, machte er sich in der deutschen Rap-Szene einen groĂźen Namen. Dank Vader fing Bushido 1998 an mit dem Rappen und veröffentlichte 1999 das Demotape – Bushidos erstes Release.

Gemeinsam mit King Orgasmus One grĂĽndeten sie das Label „I luv Money Records“ und gemeinsam mit Bass Sultan Hengzt ergaben sie die Hip-Hop-Crew „Berlins Most Wanted“. Doch den groĂźen Erfolg und Durchbruch feierte Bushido erst wenige Jahre später.

Mit „Carlo Cokxxx Nut*en“, welches eine Kollaboration zwischen ihm und Fler war, zeigte Bushido, dass er uns Fler ein eingespieltes Team sind. Damals waren sie noch unter Sonny Black und Frank White aktiv.

Mit dem Release von „Vom Bordstein bis zur Skyline“ erreichte er den ersten Charterfolg seiner Karriere: Platz 88. Da die vorherige Zusammenarbeit mit Fler scheinbar so gut lief, befanden sich auch 6 Feature-Tracks auf dem Chart-Album von Bushido, welches heute zu den einflussreichsten deutschen Rap-Alben zählt.

Nun äußert sich Fler zu diesem Album. Laut ihm stammte der Titel des einflussreichsten Deutsch-Rap-Albums aus seiner Feder, wie auch die Hooks. Da er selbst an 6 Songs beteiligt gewesen war, gehöre ihm 50% des Albums.

Hier seht ihr Flers Antwort:

Fler via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen