Verkaufszahlen – Capital Bra kurz vor Album- und Single-Gold!

Capital Bra

2 Gold-Hits auf seinem letzten Album, ein erfolgreicher Start bei seinem neuen Label EGJ und fünf Mal hintereinander die Nummer 1 der deutschen Singlecharts – selbst wenn man denkt, dass Capital Bras Erfolg nicht noch größer werden kann, belehrt der 23 jährige Ausnahme-Rapper alle eines besseren! Gut 3 Wochen nach Release seines vierten Solo-Albums „Berlin lebt“, legt der EGJ-Artist erneut beeindruckende Zahlen vor.

Singles

Vorweg: würde es die alten Streaming-Regeln noch geben, wäre der Berliner sowohl mit 3 von 4 Singles, als auch mit dem Album Gold gegangen. Durch die Verschärfung der Regeln, sieht das derzeit jedoch noch ein wenig anders aus. Mit 40 Millionen Streams ist „Neymar“ der aktuell meist gespielte Song von Capital Bra und hat bereits die Grenze zu Single-Gold überschritten.

Damit dürfte es nur noch Tage dauern, bis Single-Gold für „Neymar“ offiziell verkündet wird. Auch „5 Songs in einer Nacht“ und „One-Night Stand“ sind mit 29 Mio und 28 Mio nach wenigen Wochen auf Goldkurs. Die vierte Single „Berlin lebt“ wurde als letztes veröffentlicht und hatte dementsprechend weniger Zeit um Streams zu sammeln. In einigen Monaten könnte aber auch dieser Track Gold gehen.

Hier ist das Video zu „Neymar“

Album physisch

Auch in Sachen Alben-Verkäufe ist der ehemalige Kuku-Rapper eine Wucht und liefert sowohl in puncto Streaming, als auch physisch absolut hervorragende Zahlen. Wie die BILD-Zeitung berichtete, konnte der Berliner wohl 30.000 Einheiten in diesem Jahr absetzen. Da das Label die Anzahl der Deluxe Boxen mehrfach erhöhte, könnte diese Zahl zusammen mit physischen Tonträgern und iTunes-Downloads durchaus realistisch sein.

Bild.de

Album Streaming

Mit rund 150 Millionen Spotify-Streams, nur 3 Wochen nach Release, stellt Capital Bra einen neuen Rekord in Deutschland auf. Selbst Streaming-Giganten wie Raf Camora und Zuna können da nicht mithalten. Zum Vergleich: 1,5 Jahre nach Release kommt Zunas „Mele7“ auf knapp 140 Millionen Plays!

Alleine durch seine Streams kommt der Rapper so auf circa 45.000 verkaufte Einheiten. Wären die neuen Streaming-Regeln nicht in Kraft, würden die Verkäufe knapp 90.000 betragen.

Album gesamt

Durch Streaming, Deluxe Boxen, CDs und Downloads hat Capital Bra damit insgesamt 75.000 Alben-Einheiten innerhalb von nur 3 Wochen abgesetzt. Damit übertrifft er die Zahlen seines letzten Releases „BLYAT“ bereits jetzt. In wenigen Monaten könnte die rasant steigende Zahl der Streams demnach dafür sorgen, dass „Berlin lebt“ schon bald Gold-Status erreicht!

Beachtet: Die Zahlen der BILD sind nicht bestätigt, auch die Streaming-Verkäufe können je nach Anzahl der Premium-Nutzer um ein paar Tausend variieren.

5 mal auf 1 – Capital Bra mit seiner neuen Crew

EGJ ist die 1

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen