KC Rebell veröffentlicht 10 Seiten-Antwort an Pa Sports!

Pa Sports

Am gestrigen Abend veröffentlichte Pa Sports seinen groß angekündigten Disstrack gegen seinen langjährigen Freund und Partner Kc Rebell. In der 17 minütigen Abrechnung mit seinem Jugendfreund macht der 28 jährige dem früheren Banger-Rapper diverse Vorwürfe und erklärt seine Sicht auf die Dinge. So habe sich KC Rebell ihm gegenüber schon immer unloyal verhalten und auch sein jetziges Label nur verlassen, um mehr Geld zu verdienen.

Zudem wirft er dem Gold-Rapper vor, fĂĽr seine größten Hits Ghostwriter gebraucht zu haben, ebenso wie fĂĽr seinen Track „Dizz Da“, mit dem er den Beef gegen Xatar fĂĽr sich entscheiden konnte. So habe unter anderem Pa Sports an dem Text dafĂĽr mitgeschrieben.

KC Rebell

Nicht einmal einen Tag später folgt nun die Antwort von KC – nicht etwa mit einem Track, sondern mit einem offenen Statement an Pa Sports. Der 30 jährige erklärt seine aktuelle Situation und bestätigt, dass er nach der Geburt seines ersten Kindes ein eigenes Label grĂĽnden wolle. Trotz dessen hat er weiterhin ein gutes Verhältnis zu Farid Bang und den ĂĽbrigen Bangern.

Pa Sports wirft er seinerseits vor, den Track nur veröffentlicht zu haben, um Promotion fĂĽr seine kommenden Projekte zu machen. Einen Tag nach Veröffentlichung steht PA’s  Track auf dem ersten Platz der Youtube-Trends.

Hier seht ihr die Antwort

KC Rebell via Instagram 1
KC Rebell via Instagram 2
KC Rebell via Instagram 3
KC Rebell via Instagram 4
KC Rebell via Instagram 5
KC Rebell via Instagram 6
KC Rebell via Instagram 7
KC Rebell via Instagram 8
KC Rebell via Instagram 9
KC Rebell via Instagram 10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen