├ľzil tritt aus dem National-Team zur├╝ck – deutsche Rapper reagieren!

Mesut ├ľzil

Vor wenigen Stunden brach Nationalspieler Mesut ├ľzil sein Schweigen – mehr als 2 Monate nach seinem umstrittenen Foto mit dem t├╝rkischen Staatspr├Ąsidenten Erdogan, ver├Âffentlichte der Arsenal-Profi sein Statement zu dem Thema, das vor und w├Ąhrend der Weltmeisterschaft in Russland f├╝r Gespr├Ąchsstoff sorgte.

In einer 3-teiligen Botschaft kritisierte der Weltmeister von 2014 sowohl die deutschen Medien und die Sponsoren des DFB-Teams, als auch den deutschen Fu├čball-Bund an sich. Allen voran Reinhard Grindel, dem derzeitigen Pr├Ąsidenten des DFB, traf es in seinem Statement. ├ľzil erkl├Ąrte, dass Grindel sich unprofessionell verhalten habe und in der Handhabung mit dem vermeintlichen Skandel lediglich seine politische Agenda durchsetzen wollte. Zudem entlarvt der Grindel, der fr├╝her im deutschen Bundestag sa├č, als Gegner von Multikulturalismus und stellt ganz offen die Frage, ob seine t├╝rkische Herkunft dessen Handlungen beeinflusst hat.

Abschlie├čend erkl├Ąrte er, dass er nicht mehr f├╝r die deutsche Nationalmannschaft spielen will, wenn die Funktion├Ąre hinter dem Team solche Ansichten vertreten und gab bekannt, mit sofortiger Wirkung aus dem DFB-Team auszutreten.

Deutsche Rapper

Auf Instagram fand der Fu├čball-Profi breite Zustimmung. Nun ├Ąu├čerten sich auch die ersten deutschen Rapper dazu und ermutigten ├ľzil in seiner Haltung dem DFB und den deutschen Medien gegen├╝ber. Unten seht ihr die Reaktionen von Massiv, Ali Bumaye und Sinan-G.

Hier seht ihr es

Sinan-G ├╝ber ├ľzil
Massiv ├╝ber ├ľzil
Ali Bumaye ├╝ber ├ľzil

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen