Özil tritt aus dem National-Team zurück – deutsche Rapper reagieren!

Mesut Özil

Vor wenigen Stunden brach Nationalspieler Mesut Özil sein Schweigen – mehr als 2 Monate nach seinem umstrittenen Foto mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan, veröffentlichte der Arsenal-Profi sein Statement zu dem Thema, das vor und während der Weltmeisterschaft in Russland für Gesprächsstoff sorgte.

In einer 3-teiligen Botschaft kritisierte der Weltmeister von 2014 sowohl die deutschen Medien und die Sponsoren des DFB-Teams, als auch den deutschen Fußball-Bund an sich. Allen voran Reinhard Grindel, dem derzeitigen Präsidenten des DFB, traf es in seinem Statement. Özil erklärte, dass Grindel sich unprofessionell verhalten habe und in der Handhabung mit dem vermeintlichen Skandel lediglich seine politische Agenda durchsetzen wollte. Zudem entlarvt der Grindel, der früher im deutschen Bundestag saß, als Gegner von Multikulturalismus und stellt ganz offen die Frage, ob seine türkische Herkunft dessen Handlungen beeinflusst hat.

Abschließend erklärte er, dass er nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft spielen will, wenn die Funktionäre hinter dem Team solche Ansichten vertreten und gab bekannt, mit sofortiger Wirkung aus dem DFB-Team auszutreten.

Deutsche Rapper

Auf Instagram fand der Fußball-Profi breite Zustimmung. Nun äußerten sich auch die ersten deutschen Rapper dazu und ermutigten Özil in seiner Haltung dem DFB und den deutschen Medien gegenüber. Unten seht ihr die Reaktionen von Massiv, Ali Bumaye und Sinan-G.

Hier seht ihr es

Sinan-G über Özil
Massiv über Özil
Ali Bumaye über Özil

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen