Harte Vorwürfe – Arafat hat Post von Bushidos Anwalt bekommen!

Arafat

Schon seit der großen Trennung zwischen Bushido und seinem langjährigen Freund und Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker ist klar, dass die Ehefrau des Rappers, Anna-Maria, kein besonders gutes Verhältnis zu dem einstigen Trauzeugen ihres Mannes hatte. Kurz nach Bekanntwerden der Aufspaltung der Freundschaft zeigte die Promi-Frau öffentlich ihre Erleichterung.

Erst vor wenigen Stunden postete sie ein direktes Statement gegen Arafat Abou-Chaker, in dem sie ihm vorwarf, unterschwellig ihrer Familie zu drohen und eine martialische Tat gegen die Ferchichis anzukündigen.

Kleinmachnow

Nun veröffentlichte Anna-Maria erneut ein Statement, bei dem sie ihren Ärger über Arafat und seine vermeintliche Drohung richtig Luft macht! Sie erklärt, dass das gemeinsame Haus von Bushido und Arafat, welches sie in Kleinmachnow bauen ließen, nun Zwangsversteigert wird und der Erlös aus dem Verkauf zu gleichen Teilen an beide Seiten geht.

Vorher wollte man eigentlich noch eine einvernehmliche Lösung finden, wie auch bei den gemeinsamen Firmen von Bushido und seinem früheren Geschäftspartner. Beide hatten eine gemeinsame Immobilien-Firma, mit der sie mehrere Dutzend Wohnungen besaßen und vermieteten. Dieses Kapital dürfte nun ein für alle Mal vorüber sein!

Hier seht ihr den Post

Anna-Maria über Arafat

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen