Chat ver├Âffentlicht – Capital Bra versucht Ufo361 zu ├╝berreden, nicht aufzuh├Âren

Ufo361

Vor einigen Stunden sorgte der Berliner Rapper Ufo361 v├Âllig ├╝berraschend f├╝r einen echten Schock – obwohl er sich aktuell auf dem H├Âhepunkt seiner bisherigen Karriere befindet und so erfolgreich wie nie zuvor ist, gab er bekannt, dass er die Rapkarriere an den Nagel h├Ąngt. So soll nach der Ver├Âffentlichung von „VVS“ und der anschlie├čenden Tour endg├╝ltig Schluss f├╝r ihn sein.

Zun├Ąchst erkl├Ąrte er, dass er sich nur mehr seiner Familie widmen m├Âchte, sp├Ąter wurde jedoch klar, dass noch mehr hinter dem abrupten Karriereende von Ufo361 steckt. So beschwerte er sich dar├╝ber, dass die Fans immer wieder Forderungen aufstellen, die seinen k├╝nstlerischen W├╝nschen nicht entsprechen.

Capital Bra

Nun schaltet sich auch Rap-Kollege Capital Bra mit ein und schreibt seinem Freund Ufo direkt via Whatsapp. Der 23 j├Ąhrige, mit dem Ufo361 erst vor Wochen den Nummer 1-Hit „Neymar“ landete, spricht den „Stay High“-Boss darauf an, was seine wirklichen Beweggr├╝nde f├╝r den Abgang sind. Zudem erkl├Ąrt er, dass er unbedingt noch Musik mit ihm machen wolle. Ufo scheint aber auch davon nicht zu ├╝berzeugen zu sein.

Auch seine Fans fordert er dazu auf, Ufo361 zu schreiben und ihn in seiner Entscheidung noch einmal umzustimmen.

Hier seht ihr den Chatverlauf

Capital Bra schreibt mit Ufo361

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen