Drake war gestern – Capital Bra startet eigene „Kiki“-Challenge

Kiki Challenge

Wer kennt die Videos aus den Sozialen Medien schon nicht: Personen, meistens hübsche junge Frauen, steigen aus dem fahrenden Wagen und tanzen neben dem Auto zu dem Song „In My Feelings“ von Drake.

Dabei kam es schon zu mehreren Unfällen, in denen die Tänzer und Tänzerinnen im Endeffekt ihren Autos hinterherlaufen mussten, oder der Fahrer Notbremsen musste, was dazu führte, dass die tanzenden Personen gegen die offenen Türen rannten.

Capital Bra

Nun macht sich Capital Bra in einem Instagram-Video über diesen Trend lustig. Das Besondere: Er tanzt nicht zum Track von Drake, sondern zu seinem eigenen neuen Track „Melodien“.

Aber auch bei Capital Bra scheint das Video anders zu enden als geplant, da sein Fahrer ihm am Ende des Videos nicht wieder ins Auto lässt! Ein Humor, den man nicht anders kennt von Capital Bra.

Was ist eure Meinung zu der aktuellen Kiki-Challenge? Findet ihr, dass es zu gefährlich ist und die Leute damit aufhören sollten, oder findet ihr, ein „bisschen Spaß muss sein“?

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen