Nach Gucci-Diss – Manuellsen mit direkter Nachricht an Capital Bra

Capital Bra-Diss?

Vor einigen Stunden ver├Âffentlichte Manuellsen einen Post, der viele Fragen aufwarf. Der Ruhrpott-Rapper machte sich auf Instagram ├╝ber die beliebte Klamottenmarke Gucci und lustig und verglich diese mit der Marke Ed Hardy, die heutzutage aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Am Ende seines Story-Posts bezeichnete er zudem noch alle diejenigen, die Gucci tragen, als „Opfer“. (Hier klicken)

Schnell wurde eine Verbindung zu Capital Bra gezogen, da der 23 j├Ąhrige die Marke zu seinem Markenzeichen gemacht hat. Mit seinem Song „Nur noch Gucci“ hat er zudem seine erste goldene Schallplatte erreicht, weshalb die Marke noch einmal besondere Bedeutung f├╝r ihn als Rapper hat.

Dadurch, dass der Pott-Rapper bereits Wochen vorher angab „nie im Leben“ ein Feature mit dem neuen EGJ-Signing aufnehmen zu werden, wurde die Theorie von einem Capital Bra-Diss noch einmal bekr├Ąftigt.

Nachricht

Nun ver├Âffentlicht der „K├Ânig im Schatten“-Chef jedoch ein neues Statement auf Instagram und beseitigt die Ger├╝chte eines Capital Bra-Disses. Der 39 j├Ąhrige markiert den Berliner in seiner Story und schlie├čt ihn explizit von seiner Ansage gegen alle Gucci-Tr├Ąger aus. Damit d├╝rften alle Beef-Ger├╝chte vom Tisch sein!

Hier seht ihr den Post

Manuellsen an Capital Bra

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen