Capital Bra bricht zum dritten Mal in Folge den Streaming-Rekord!

Capital Bra

Die Rekordjagd von Capital Bra nimmt weiterhin kein Ende! Auch nach seiner Trennung von Team Kuku dominiert der Berliner sowohl die deutschen Singlecharts, als auch s├Ąmtliche Streaming-Rekorde, die bisher aufgestellt worden sind. Erst vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass der Berliner erneut einen Rekord aufgestellt und dabei die Bestmarke, die er selbst erst vor einigen Wochen mit „Neymar“ aufgestellt hat, um l├Ąngen gebrochen hat.

Aber auch seinen aktuellen zweiten Rekord, den er mit der Single „One Night-Stand“ aufstelle konnte, pulverisiert er nun v├Âllig!┬áInsgesamt kam die Single „One Night-Stand“ nach 24 Stunden auf 1,4 Millionen Streams, wodurchder Song der meist gestreamte deutsche Song an einem Tag gewesen ist. Davor standen lediglich 2 Weihnachts-Songs, wovon einer 1,8 Millionen Streams sammeln konnte.

Melodien

Mit „Melodien“ stellen Capital Bra und Juju also nicht nur den eigenen Rekord von Capi ein, sondern auch den Gesamt-Rekord in Deutschland. 1,9 Millionen Mal wurde der Track an einem Tag gespielt. Den Wochen-Rekord, den Capital Bra ebenfalls mit Neymar aufstellte und kurz darauf erneut gebrochen hat, schl├Ągt er nun zum dritten Mal.

Damit stehen „Neymar“ mit ├╝ber 7 Millionen Plays, „One Night-Stand“ mit 8 Millionen Streams und „Melodien“ mit 9,7 Millionen Streams allesamt vor dem Diamant-Hit „Was du Liebe nennst“.

Hier seht ihr den Post

Offizielle deutsche Charts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen