Nach Attentat – 6ix9ine attackiert den vermeintlichen TĂ€ter

Hintergrund

Wie das Magazin TMZ berichtete, haben Tekashi69 und 50 Cent vorgestern Abend ein gemeinsames Musikvideo in Brooklyn gedreht, als es plötzlich brenzlich wurde. Wie Augenzeugen berichteten, fuhr wĂ€hrend des Drehs gegen 10:30 Uhr ein weißer Porsche mit einem Kennzeichen aus New Jersey vor. Plötzlich eröffnete eine Person aus dem Fahrzeug heraus das Feuer und gab mindestens 11 SchĂŒsse ab. Danach raste der Wagen davon. Die Rapper selbst gaben an, dass sie nicht das Ziel der SchĂŒsse waren, doch die Polizei ist da anderer Meinung.

Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Die Polizei ist aktuell dabei, das Material der Überwachungskameras auszuwerten, hat bisher jedoch noch niemanden in Gewahrsam genommen. Den PatronenhĂŒlsen nach zu urteilen, wurde eine halbautomatische 9mm Waffe verwendet. Obwohl der Bundesstaat New York das strengste Waffengesetz des USA hat, ist der Besitz solcher Waffen völlig legal.

Einige Fans und auch TMZ merken an, dass Anfang des Jahres auf den Rapper Chief Keef in einem Àhnlichen Szenario geschossen wurde. 6ix9ine hatte zu diesem Zeitpunkt eine Auseinandersetzung mit dem Rapper.

Chief Keef

Zwar gibt es keine Hinweise dafĂŒr, dass Chief Keef hinter diesem Angriff steckt, 6ix9ine scheint hier allerdings anderer Meinung zu sein. Auf Instagram attackiert der 23-jĂ€hrige seinen Kontrahenten verbal und beleidigt ihn und seine Mutter. 6ix9ine selbst zieht hier jedoch keine Verbindung zum Attentat, allerdings legt der Zeitpunkt der Veröffentlichung des Beitrags durchaus nahe, dass es damit zu tun haben könnte.

Eine Reaktion seitens Chief Keef blieb bisher noch aus. Chief Keef selbst hat sich auch nicht zu den GerĂŒchten, dass er hinter diesem Angriff auf 6ix9ine und 50 Cent steckt, geĂ€ußert. 6ix9ine veröffentlichte auf Instagram außerdem ein Ansage-Video an verschiedene Rapper.

Hier seht ihr das Video:

Hier seht ihr den Beitrag:

6ix9ine via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen