Kalim liefert erstes Statement zu seiner Verhaftung!

Kalim

Gestern Mittag gab Capital Bra völlig überraschend via Instagram preis, dass sich der Rapper Kalim aus Hamburg-Billstedt hinter Gittern befindet. Kurz darauf bestätigte sein ehemaliger Labelchef Xatar die Gerüchte und postete den Hashtag „#freekalim“. In den Stunden darauf beteiligten sich mehrere Rapper an der Aktion und sprachen sich für die Freiheit des „Thronfolger“-Rappers aus.

Zuvor gab es bereits Gerüchte um die Verhaftung von Kalim. Die noch unbestätigten Meldungen berichteten davon, dass Augenzeugen die Festnahme des 26 jährigen beobachteten und fotografierten. Nach Angaben der Fans vor Ort, wurde der G63 AMG von Kalim durchsucht und eine Waffe sichergestellt. Daraufhin wurde der Rapper und ein Kumpel festgenommen.

Statement

Nun gibt es das erste Statement von ihm persönlich. Er ist dank der Arbeit seines Anwalts wieder auf freiem Fuß und befindet sich bei seiner Familie. Er kann sich jedoch nicht dazu äußern, weshalb er festgenommen wurde, erklärt jedoch ein wenig kryptisch: „Dinge im Leben laufen nicht immer so wie sie sollten, aber ich freu mich wieder bei meiner Familie zu sein.“

Man kann nur hoffen, dass sich die Gerüchte nicht bestätigen und dass der Rapper sich bald wieder Gedanken um seine Musik machen kann und nicht um seine Freiheit!

Hier seht ihr den Post

Kalim über seine Verhaftung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen