Stress mit Raf Camora? Farid Bang spricht Klartext

Stichelei gegen Raf Camora

Farid Bang und Raf Camora sind cool miteinander – das ist zumindest das, was man als Rap-Fan in der Öffentlichkeit und in den Sozialen Medien so mitnimmt. Doch gestern sorgte Farid Bang mit einer Aussage für Verwirrung.

Während Farid Bang auf der Gamescom auf der Bühne stand, äußerte er sich zum T-Shirt eines Gamers, auf dem Raf Camoras „Ghost“ Logo zu sehen ist. Diese Äußerung konnte als Stichelei interpretiert werden, da zurzeit das Gerücht den Umlauf macht, dass KC Rebell bei Raf Camora einen Manager-Vertrag unterzeichnen wollte, welches von PA Sports in die Welt gesetzt wurde.

Da sich Farid Bang nie öffentlich zu diesen Gerüchten rundum KC Rebell äußerte, wussten die Fans nicht, ob es sich dabei um einen Spaß handelte, oder ob es tatsächlich zwischen Farid Bang und Raf Camora nun Streit geben würde.

Klartext

Anders als in der Angelegenheit rundum KC Rebell sorgte Farid Bang schnell für Klarheit. Unter dem Artikel auf Facebook verfasste er nämlich einen Kommentar, in dem er sarkastisch schrieb, dass er wohl auch aufpassen solle, wenn er einen Witz über Kollegah machen würde.

Damit stellt er klar, dass es sich bei der Stichelei auf der Bühne lediglich um einen kleinen Spaß handelte und alles cool zwischen ihm und den Wiener Raf Camora ist!

Hier seht ihr seinen Kommentar:

Farid Bang via Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen