Nach DSDS Absage – Jetzt gibt es den Disstrack gegen Dieter Bohlen

DSDS

Die RTL Sendung Deutschland such den Superstar gehört zu den erfolgreichsten Shows im deutschen Free-TV. Jährlich gibt anstrebende Sänger, die ihr Glück herausfordern und ihr Können bei DSDS unter Beweis stellen möchten.

Mit der Zeit entwickelte sich DSDS jedoch zu einer Veranstaltung, die von etablierten Künstlern weniger mit Musik assoziiert wird als mit Spaßvögeln, die sich auf der Bühne vor einem Millionen Publikum gerne blamieren. Diese Spaßvögel bekommen jedoch während der Sendung von Dieter Bohlen den ein oder anderen Spruch reingedrückt, was bei den Zuschauern der Sendung durchaus gut ankommt. Schließlich soll die Sendung auch Unterhaltung bieten.

Absage

Der Spaß-Rapper Hustensaft Jüngling dachte sich wohl, dass er bei DSDS gut aufgehoben sei und schickte eine Anfrage an Dieter Bohlen, ob er denn mitmachen könne. Jedoch nicht als Teilnehmer der Show, sondern als Jury-Mitglied!

Von dieser Idee zeigte sich Dieter Bohlen auf Twitter nicht so begeistert und lehnte den Vorschlag von Hustensaft Jüngling ab. Diesen „Korb“ von Dieter Bohlen nahm sich der Spaß-Rapper wohl zu Herzen und veröffentlichte nun als Rache einen Disstrack gegen das Jury-Oberhaupt. Unten haben wir euch das Video von Hustensaft Jüngling eingebunden.

Hier seht ihr den Disstrack:

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion