PA Sports nimmt Polizistin auf, wie sie einen Elektro City-Roller abschleppen lÀsst

Pa Sports

Im Laufe der letzten 2 Jahre hat Pa Sports es geschafft sein quasi Solo-Label „Life is Pain“ zu einem richtigen Team zu formen – neben den Releases des Labelchefs schaffen es mittlerweile auch die anderen Member der Crew erfolgreich in den Charts einzusteigen und völlig unabhĂ€ngig von Pa Sports zu funktionieren.

Mit Moe Phoenix steht zudem ein Musiker bereit, der wohl zu den vielversprechendsten Acts des Jahres gehört. Der Gold-prĂ€mierte SĂ€nger hat es in den ersten Monaten dieses Jahres endgĂŒltig als Solo-KĂŒnstler geschafft und nicht nur ein Album auf Platz 8 platziert, sondern gleich mehrere Youtube-, Spotify- und Club-Hits abgeliefert.

Polizei

Da könnte man glatt meinen, dass es nichts mehr geben könnte, was den Essener Rapper die gute Laune verderben könnte. Doch zeigt PA Sports in seiner Instagram-Story, dass es doch noch einige Dinge gibt, die ihn auf die Palme bringen können. So veröffentlichte er einige Videos auf Instagram, in denen man sehen kann, dass eine Polizistin einen „Falschparker“ abschleppen lĂ€sst. Als sei dies nicht schon genug, um PA Sports zu verĂ€rgern, kommt die echte Überraschung erst in der nĂ€chsten Story.

Dort sieht man nĂ€mlich, dass der Abschleppdienst aufgrund eines Rollers gerufen wurde, welcher einem City Roller ziemlich Ă€hnlich sieht. PA beschwert sich darĂŒber, dass sich die Polizei mit solchen, seiner Meinung nach belanglosen, Dingen beschĂ€ftigen. So kritisiert er außerdem, dass dieser Einsatz von deutschen Steuergeldern gezahlt werde, schließlich herrsche GangkriminalitĂ€t und es „wĂŒrden wirklich schlimme Dinge“ in Deutschland passieren, die mehr Aufmerksamkeit als ein falsch parkender Roller verdient hĂ€tten.

Hier seht ihr die Videos aus PA Sports Instagram-Story:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen