Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Rapper Mac Miller im Alter von 26 Jahren gestorben

USA

In der vergangenen Monaten schockierten die Rapper aus der USA die gesamte Welt mit einer Schlagzeile nach der anderen. Besonders der Rapper Tekashi 6ix9ine sorgte für viel Aufruhr in den deutschen Rap-Medien.

Meistens sind Gewalt-Szenen und der exzessive Konsum von Drogen die Ursachen für die Schlagzeilen aus den Staaten. Letzteres sorgt erneut für eine Tragödie, die weltweit Rap-Fans schockiert.

Mac Miller

Laut dem Bericht des TMZ wurde ein Notruf von einem Freund von Mac Miller gewählt, doch tragischer Weise kam dieser Notruf zu spät. Als der Helfer Freitag Mittag die Wohnung des 26-jährigen Rappers betrat, musste dieser feststellen, dass der Rapper bereits verstorben war.

Erste Untersuchen ergaben, dass Mac Miller an einer Drogen-Überdosis verstorben ist. In den vergangenen Monaten soll dieser schwer mit seiner Dorgensucht gekämpft haben, die ihm nun sein Leben kostete. Bereits im Mai kostete sie auch die Beziehung zu seiner Ex-Freundin Ariana Grande, die sich von ihm trennte, da sie mit dem Drogenproblem des Platin-Rappers nicht umgehen konnte.

Hier seht ihr ein Bild von Mac Miller und Ariana Grande:

Mac Miller und Ex-Freundin Ariana Grande