Machine Gun Kellys Bodyguards sollen Eminem-Fan verprügelt haben

Eminem

Vor knapp 3 Wochen veröffentlichte Eminem das Album Kamikaze, in dem der Weltstar ordentliche austeilte. In erster Linie wurden Kritiker als Ziele gewählt, die ihn zuvor stark für die schwache Leistung bei seinem 2017 Album kritisierten.

Doch auch Rapper wurden von Eminem nicht verschont. So auch Machine Gun Kelly, der in der Vergangenheit Eminems Tochter als „hot as f*ck“ bezeichnete, was Eminem offensichtlich nicht besonders erfreute. Machine Gun Kelly selbst veröffentlichte darauf einen Disstrack gegen Eminem.

Bar

Der 45-Jährige ließ dies natürlich nicht auf sich sitzen und veröffentlichte mit „Killshot“ nun rund eine Woche später seine Antwort auf die Fronts von Machine Gun Kelly. Doch Machine Gun Kelly scheint nicht nur von Eminem eine Reaktion bekommen zu haben.

Wie das Nachrichten-Magazin TMZ berichet, wurde Machine Gun Kelly in einer Bar von einem Eminem-Fan scheinbar konfrontiert und beleidigt. Dieser nannte den Rapper eine „Pus*y“ weil dieser auf die Familie von Eminem gegangen sei.

Statement

Damit dürfte der Eminem-Fan die Äußerungen von Machine Gun Kelly bezüglich Eminems Tochter Hailie gemeint haben. In dem Video sieht man nicht mehr, was nach der Konfrontation passiert ist, jedoch veröffentlichte der pöbelnde Fan ein weiteres Video.

In diesem Video sieht man ihn mit einem blauen Auge. Er behauptet dort, dass Machine Gun Kellys Bodyguards ihn später geschlagen und getreten haben sollen. Nun möchte er seinen Anwalt einschalten, würde darauf jedoch verzichten, wenn Machine Gun Kelly gegen ihn in den Ring steigt ohne seine Bodyguards.

Hier seht ihr es:

Hier seht ihr das Statement-Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen