Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nach seinem Tod – Inhalt von Mac Millers Testament veröffentlicht

Max Millers Tod

Vorletzten Freitag Abend erschütterte eine Meldung über den Tod des US-Amerikanischen Rappers Mac Miller die gesamte Welt. Der 26-jährige Rapper soll laut dem Online-Magazin „TMZ“ an einer Überdosis Drogen verstorben sein.

Ein Bekannter von Mac Miller soll den Notruf gewählt haben, allerdings kam jede Hilfe zu spät. Als der Helfer in die Wohnung des Rappers eintrat, soll Mac Miller bereits verstorben gewesen sein. Allerdings warfen erste Ermittlungen einige Fragen im Fall Mac Miller auf.

Mac Miller – Testament

10 Tage nach dem tragischen Ereignis wurde nun das Testament des US-Rappers und Super Stars offen gelegt. Wie das Online News-Magazin Eonline.com berichtete, soll Mac Miller bereits mit 21 Jahren sein Testament verfasst haben.

Die Begünstigten sind laut dem Testament seine Mutter Karen Meyers, sein Vater Mark McCormick und sein Bruder Miller McCormick. Das Vermögen des verstorbenen US-Rappers wird auf insgesamt neun Millionen US-Dollar geschätzt. Neben der Familie wird auch sein Anwalt erwähnt, welcher weiterhin für seinen Nachlass verantwortlich sein wird.

Ariana Grandes Abschiedsworte

Der Tod des jungen Rappers schockierte die gesamte Welt und besonders die Menschen, die ihm nahe standen. So meldete sich auch seine Ex-Freundin Ariana Grande zu Wort und veröffentlichte auf Instagram ein emotionales Abschieds-Statement an den verstorbenen Rapper:

„Ich habe dich von dem Tag an geliebt, an dem ich dich im Alter von 19 Jahren zum ersten Mal getroffen habe. Ich kann nicht glauben, dass du nicht mehr hier bist. Ich kann es wirklich nicht fassen. Wir haben darüber gesprochen, so oft. Ich bin so sauer, so traurig, ich weiß nicht was ich tun soll. Du warst mein engster Freund für so eine lange Zeit. Obendrein tut es mir leid, dass ich dir den Schmerz nicht nehmen konnte. Ich wollte es wirklich. Die freundlichste, süßeste Seele mit Dämonen, die er nie verdient hatte. Ich hoffe, es geht dir jetzt gut. Ruhe dich aus.“

Hier seht ihr den Beitrag von Ariana Grande: