Shindy ist von AK Ausserkontrolles Album geflogen!

Shindy

Die letzten Wochen waren nach all den Turbulenzen in diesem Jahr noch einmal besonders unschön fĂŒr Shindy. WĂ€hrend Bushido und Arafat Abou-Chaker sich eine öffentliche Schlammschlacht lieferten und sich gegenseitig diverse Dinge in ihren Livestreams vorwarfen, fiel immer wieder auch der Name Shindy.

Die Berliner streiteten sich darum, zu wem Shindy denn letztendlich gehören wĂŒrde und welche VertrĂ€ge gĂŒltig sein sollen. Dabei dĂŒrfte dem 29 jĂ€hrigen ganz sicher nicht gefallen haben, dass er fast wie eine Ware behandelt wurde und laut Arafat nur Teil eines Kuhhandels gewesen ist. So wollte der 42 jĂ€hrige Bushido dem Gold-Rapper ĂŒberlassen, aber nur unter bestimmten Bedingungen.

AK Ausserkontrolle

Der einzigen StabilitĂ€ts-Anker fĂŒr den talentierten Musiker sind seine Freundschaften außerhalb von Berlin. Nach der EGJ-Trennung war er immer wieder mit Rappern wie Rin und anderen KĂŒnstlern aus dem Raum Bietigheim-Bissingen zu sehen. Daneben schien es auch so, als wĂ€re er trotz allem weiterhin mit AK Ausserkontrolle befreundet.

Vor einigen Monaten postete AK ein Foto von Shindy, auf dem er eine Maske trug. Zudem wurde ein Shindy-Feature fĂŒr sein kommendes Album angekĂŒndigt. Auf der aktuellen Tracklist ist er nun jedoch nicht mehr vertreten. Ob das private, geschĂ€ftliche oder vertragliche GrĂŒnde hat, ist nicht bekannt – im Endeffekt wird er wohl nicht auf dem AK-Album vertreten sein, was rein musikalisch gesehen traurig fĂŒr jeden Rap-Fan sein dĂŒrfte.

Hier seht ihr die Tracklist

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen