Drilon erklärt erstmals den Streit mit Capital Bra!

Konflikt

Vor rund einer Woche sorgte EGJ-Rapper Capital Bra mit einer Nachricht an seinen früheren Freund und Label-Kollegen Kayay für eine Überraschung. Der 23 jährige postete das Cover von Kayays neuer Single in seiner Instagram Story und zeigte so Support für den Team Kuku-Rapper. Zusätzlich dazu kommentierte Capital Bra einen Beitrag von Kayay mit einem Feuer-Emoji, womit er ebenfalls seinen guten Willen ausdrücken wollte.

Die Mitglieder von Team Kuku schienen den Support jedoch nicht annehmen zu wollen und machten sich ĂĽber den Emoji lustig. Sowohl die Rapper Kayay und King Khalil, als auch die Manager Drilon und Miriton, sowie Kumpel Egzon schrieben Sätze wie „Ach Capital ach“, mit denen sie auf ironische Weise antworteten.

Drilon

Nun erklärt Drilon, warum sie den Support des EGJ-Members nicht einfach angenommen haben und sich stattdessen mit ihren Kommentaren lustig machten.

Der Berliner erklärt, dass es ihm nur darum geht, dass man die Streitigkeiten, bzw Komplikationen zuerst aus der Welt schafft und sich ausspricht, bevor man anfängt sich gegenseitig zu pushen. Auch erneute Features zwischen Capital Bra und Team Kuku sind von seiner Seite nicht ausgeschlossen, sofern man im Vorfeld die Differenzen klärt. Ein Diss gegen Capi ist ebenfalls nicht geplant.

Hier seht ihr die Antworten

Drilon
Drilon

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen