Kommt Bossaura 2? Ein Wort von Kollegah ist entscheidend!

Bossaura 2

In den vergangenen Wochen verbesserte sich das angeschlagene Verhältnis zwischen BBM-Chef Sun Diego und AME-Boss Kollegah merklich. Nachdem die beiden im vergangenen Jahr nahezu gänzlich auf gegenseitige Disses verzichtet haben, tauschten sie in den sozialen Netzwerken zuletzt sogar direkte Nachrichten aus.

Sun Diego gratulierte dem Düsseldorfer, den er bereits seit mehr als 10 Jahren kennt, zum Geburtstag und erklärte, dass er dies lieber persönlich tun würde, als auf Instagram. Kollegah reagierte Tage später als er Genesungs-Wünsche an Sun Diego sendete, der sich aktuell in medizinischer Behandlung befindet. (Hier nachlesen)

Auch eine Vielzahl gemeinsamer Freunde deutet darauf hin, dass die beiden sich früher oder später über den Weg laufen müssen. Akay ist zum Beispiel nicht nur ein Manager beider Rapper, sondern auch einer der besten Freunde von Kollegah und Sun Diego. Auch der Youtuber Mois oder der Video-Produzent Daniel Zlotin binden eine Verbindung zwischen dem Osnabrücker und dem Düsseldorfer.

Ansage

Vor wenigen Augenblicken veröffentlichte AME-Chef Kollegah eine erste Ansage zu seinem kommenden Album und gab darin auch einen Ausblick darauf, was er nach dem Release von „Monument“ vor hat. So erklärt der 34 jährige, dass er sich nach dem Doppelalbum erst einmal zurückziehen möchte und kein Solo-Album veröffentlichen wird.

Die aufmerksamen Fans des Bosses wurden sofort stutzig und hinterfragten die präzise Wortwahl Kollegahs – mit seiner Ansage schließt er ein „Solo“-Album aus, lässt aber durchaus Raum für andere Projekte wie beispielsweise ein „Kollabo“-Album. Schaut man sich die positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen an, stellt sich also durchaus die Frage nach einem möglichen „Bossaura 2“ mit Sun Diego. Hier seht ihr sein genaues Statement:

„Monument ist ein geiler Abschluss meines künstlerischen Schaffens. Viele haben gefragt: ‚Boss, hörst du denn nun auf mit Musik? Willst du dich komplett zurück ziehen?‘ Also es ist so: Ich werde nach dem Album so schnell kein Soloalbum machen. Soviel steht schon mal sicher. Ich will keiner der Künstler sein, die sagen: ‚Ja, ich mach nie wieder Mukke‘, aber ich werde mich da erstmal zurück ziehen. Das heißt, wir haben hier noch ein ‚Monument‘, ein Denkmal für die letzten 15 Jahre und es wird eben ein neues Kapitel aufgeschlagen.“

„Monument“ von Kollegah – Jetzt vorbestellen! (Klick)

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen