Palmen aus Plastik 2 feiert die erste Gold-Single!

Palmen aus Plastik 2

Seit vergangenen Freitag ist das hei├č erwartete Kollabo-Album „Palmen aus Plastik 2“ endlich online. Dabei brechen die Interpreten Bonez MC und Raf Camora schon jetzt die ersten Rekorde und setzen mit dem Nachfolger ihres Dance Hall-Klassikers neue Ma├čst├Ąbe.

In Sachen Live-Gesch├Ąft brachen der Hamburger und der Wiener gut 5 Monate vor Beginn der Tour die Marke von 100.000 verkauften Tickets. Bis zur Tour k├Ânnten sie so den Rekord f├╝r die meist besuchte Rap-Tour ├╝berhaupt brechen. Auch das Streaming l├Ąuft sehr gut und bescherte ihnen den Rekord f├╝r die meisten Alben-Streams an einem Tag (9,5 Millionen), sowie den Rekord f├╝r die meisten Streams nach einer Woche, den sie bis Morgen 23:59 noch ausbauen k├Ânnen. (├╝ber 30 Millionen)

500 PS

Nun feiern Bonez MC und Raf Camora auch die erste Gold-Single des Kollabo-Releases. Trotz der versch├Ąrften Streaming-Regeln konnte die erste Auskopplung „500 PS“ heute Morgen die ersten 200.000 Einheiten absetzen, bzw 40 Millionen Premium-Streams erreichen.

Die Rapper ├Ąu├čerten sich bereits zur Auszeichnung und ver├Âffentlichten Posts via Social Media. Bonez MC ├╝ber den Erfolg: „Qualit├Ąt setzt sich durch.. 500 PS ist Gold!! Gl├╝ckwunsch Raf Camora!“.┬áDie Danksagung von Raf Camora findet ihr weiter unten. Zus├Ątzlich dazu seht ihr die aktuellen Streaming-Zahlen der drei bisherigen Singles. Trotz des sp├Ąteren Release von 3 Wochen konnte „Kokain“ die zweite Single „Risiko“ bereits nach Aufrufen einholen und ist somit ebenfalls auf Goldkurs.

Hier seht ihr die Streams

Beliebteste PaP 2 Songs

Hier seht ihr die Schallplatte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen