3. Tag beim Radio – Bushido macht krank und schickt Capital Bra

Bushido

Letzte Woche überraschten EGJ-Chef Bushido und der Berliner Radio-Sender Kiss FM mit einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit. Obwohl der Gangsterrapper Multimillionär ist und sein Label aktuell einen riesigen Hype erfährt, möchte er wieder in ein normales Beschäftigungsverhältnis treten und als Radio-Moderator auftreten. Dafür übernimmt er seit Montag dem 8. Oktober jeden Morgen zwischen 6 Uhr und 10 Uhr die Morgenshow des Senders:

„Ich bin glücklicher Familienvater mit einer tollen Frau und super Kids, habe ein schickes Häuschen mit einer nicen Karre davor, habe Millionen Platten verkauft und mit richtig geilen Künstlern Mukke gemacht. Aber eine Sache fehlt noch: 

Capital Bra

Heute wäre der dritte Arbeitstag des Berliner Rappers – und schon jetzt fällt er das erste Mal krankheitsbedingt aus! Während der Label-Chef also durchschläft und seine Krankheit auskuriert, steht jetzt Signing Capital Bra um 6 Uhr Morgens auf der Matte des Radiosenders und moderiert anstelle von Bushido die Show, zusammen mit den anderen Kiss-Moderatoren.

Der 23 jährige leistete – obwohl er nur 2 Stunden geschlafen hat – tatsächlich die vollen 4 Stunden ab, hat aber auch eine kleine Ansage an seinen Chef gemacht, da dieser ihm ebenfalls hätte bescheid sagen können. Das EGJ-Signing hätte er sich mit Sicherheit anders vorgestellt!

Hier seht ihr die Ansagen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen