CamG*rl beleidigt Farid Bang und erh├Ąlt daf├╝r die Quittung

Farid Bang

Es ist keine 3 Wochen her, seitdem eine gro├če ├ära f├╝r Kollegah und Farid Bang endete. Am 01. September fand das Abschlusskonzert zum dritten Ableger der Jung Brutal Gutaussehend Reihe statt, mit dem Farid Bang und Kollegah wichtige und pers├Ânliche Entscheidungen getroffen haben.

AME-Boss Kollegah m├Âchte nach seinem kommenden Album im Dezember sich mehr von der Musik distanzieren und dann entscheiden, wie es mit seiner Karriere weitergeht. Ein Ende seiner musikalischen Karriere hat der Alpha Musik Empire Chef nicht explizit angek├╝ndigt.

Auch der Banger-Chef gab nach dem Release zu verstehen, dass f├╝r ihn in puncto Solo-Alben erst einmal Schluss sein wird. Mittelfristig werden lediglich Feature-Songs des 32-J├Ąhrigen entstehen. Auf dem Song „Mitternacht 2“ erkl├Ąrte er, dass er noch mehr in die Position des Labelchefs r├╝cken m├Âchte und seine Jungs im Studio unterst├╝tzen wird.

Neben Rap und Business ist f├╝r die beiden JBG Rapper jedoch auch der Sport ein wichtiger Bestandteil des Lebens. So sind sie die st├Ąrksten verf├Ącher des Fitness-Lifestyles im deutschen Rap-Game und haben bereits etliche ihrer Fans dazu motiviert, selbst mit dem Fitness-Sport anzufangen.

CamGi*l

Nun gibt es jedoch von einem Instagram „CamGi*l“ eine Ansage in Richtung Farid Bang. Unter einem neuen Beitag von Farid Bang, in dem er wieder mal seine Muskeln spielen l├Ąsst, kommentiert die Frau: „Ey Ey, du hast da nen Faden h├Ąngen …. Ach nee, sind deine Arme bzw. was du Bizeps nennst“

Wie man Farid Bang kennt, hat er auch direkt einen Spruch auf Lager, mit dem er die Stichelei des CamGi*ls kontert. Wir haben euch den Beitrag von Farid Bang unten eingef├╝gt, sowie einen Screenshot vom Kommentar! Ob das nur eine versuchte Anmache war?

Hier seht ihr den Beitrag und die Kommentare:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Lange nicht mehr sowas gepostet #imbackbitches

Ein Beitrag geteilt von Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) am

Hier seht ihr die Kommentare:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen