Nach Raf Camora РBanger-Rapper möchte auswandern!

Karriereende

Das laufende Jahr hat f√ľr Rap-Fans viele tolle Momente, aber auch einige schlechte Nachrichten mit sich gebracht. Eine ganze Reihe erfolgreicher und beliebter K√ľnstler k√ľndigte 2018 an, schon bald den Hut nehmen zu wollen und sich aus der Rap-Szene zu verabschieden. Das j√ľngste Beispiel daf√ľr ist Ufo361, der nach einigem hin und her ernst machen will und sich nach seiner Tour eine wohlverdiente Auszeit nimmt.

Zudem k√ľndigte mit Raf Camora einer der talentiertesten und versiertesten Musiker Deutschlands ebenfalls das Ende seiner Karriere an. Der 33 j√§hrige wird nach dem Release von „Palmen aus Plastik 2“ nur noch ein Album machen und sich danach auf sein Studio und das Management fokussieren. Au√üerdem plane er irgendwo hin zu ziehen, wo es sonnig ist und es Palmen gibt.

Auch Farid Bang gab √ľberraschend bekannt, keine Alben mehr zu ver√∂ffentlichen. Zwar schloss er dies nicht kategorisch aus, will sich dennoch mehr auf die Zusammenarbeit mit seinen Signings beschr√§nken. Diese Entscheidung l√§sst jedoch Raum f√ľr ein m√∂gliches Kollabo-Album mit 18 Karat oder den langerwarteten Banger-Sampler, den er ebenfalls anstrebt.

18 Karat

Jetzt verr√§t Banger-Rapper 18 Karat, dass er ebenfalls Pl√§ne f√ľr seine Zukunft hat, die mit einer r√§umlichen Trennung von Deutschland einhergehen. Der Dortmunder besitzt seit Jahren ein Zweitwohnung in Amsterdam und war in der Vergangenheit bereits 2 Jahre lang in der holl√§ndischen Hauptstadt wohnhaft.

Wohin es ihn genau zieht, verriet der Rapper nicht, durch seine h√§ufigen Aufenthalten in Amsterdam ist dies als m√∂glicher Umzugsort jedoch durchaus denkbar. Da er nur ein paar Stunden von Dortmund wegwohnen w√ľrde, w√ľrde dies seine Rap-Karriere zudem nicht behindern.

Hier seht ihr die Antwort

18 Karat will auswandern

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen