Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Hater sagen es ist Fake – Bonez MC chillt mit Tupac Shakur

Theorien

Die letzten Wochen brachten wieder viel Wirbel in das Thema Tupac Shakur. Obwohl die West-Coast Legende bereits seit 22 Jahren tot ist und man meinen könnte, dass mittlerweile auch der letzte davon überzeugt ist, dass der Rapper im Alter von 25 Jahren umgekommen ist, gibt es nach wie vor Zweifler.

Nachdem es über die Jahre immer wieder vermeintliche Sichtungen von Tupac gab, sorgten die Theorien von Suge Knight Jr., dem Sohn von Tupacs früherem Manager, zuletzt erneut für Aufmerksamkeit. Der (möchtegern) Rapper behauptete, dass Tupac im Jahre 1996 geklont wurde und man ein Double des Rappers in der verhängnisvollen Nacht in den Wagen setzte, auf den die tödlichen Schüsse fielen.

Neben den Theorien zu Tupacs Verbleib gab es auch neue Theorien zum Tod des Rappers. So soll es ein Gang-Mitglied gewesen sein, der, nachdem er von Tupac verprügelt wurde, auf die Legende schoss. Eine Netflix-Dokumentation behauptete damit die Wahrheit um den rätselhaften Mord gelöst zu haben.

Bonez MC

Nun äußert sich auch Bonez MC zu dem Thema und zeigt mit einem einzigen Bild, was er von den zahlreichen und teilweise Hänebüchenen Behauptungen hält. Der Hamburger postet eine Foto-Montage, auf dem er mit Pac zu sehen ist. Damit macht er sich über alle Theoretiker lustig, die tatsächlich behaupten, dass der Rapper auf Kuba oder in Malaysia sei, weil er damals geklont wurde.

Hier seht ihr das Foto

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Lass die Leute labern . . Schönen Gruß ! ? #Urlaub #LivinLegend

Ein Beitrag geteilt von Bonez MC (@bonez187erz) am