Kollegah-Sch├╝tzling Jigzaw wird abgeschoben!

Urteil

Die Geschichte um den Hagener Rapper Jigzaw ist hochinteressant, aber auch ziemlich tragisch zugleich. Obwohl der AME-Rapper, der b├╝rgerlich Nuhsan C. hei├čt, in Deutschland geboren ist, ist er laut Papieren t├╝rkischer Staatsb├╝rger und h├Ątte das Land bereits im Jahr 2014 verlassen m├╝ssen. Als er im letzten Jahr dann durch den bekannten Macheten-Angriff wieder in Haft geriet, wollte die Justiz ihn ein f├╝r alle Mal des Landes verweisen.

Der 25 j├Ąhrige stellte sich bisher jedoch immer wieder geschickt an und entging mehrere Jahre lang der Abschiebung in die T├╝rkei. Sich selbst bezeichnete er in einem Song, der w├Ąhrend seiner Flucht ver├Âffentlicht wurde, als „Asyl-Tricker“.

Abschiebung

Jigzaw und sein Anwalt klagten gegen die Abschiebung und sollten letzten Dienstag beim Verfahren in Osnabr├╝ck anwesend sein sollen. Da sie mit einem Befangenheitsantrag und einem Antrag auf Verschiebung nicht erfolgreich waren, entschied man sich ohne den Anwesenden, ihn abzuschieben.

Die Zeitung DerWesten berichtet:ÔÇ×Vor dem Osnabr├╝cker Gericht klagte Nuhsan C. (Jigzaw) gegen die Ablehnung seines Asyl-Folgeantrags. Doch weder er noch sein Anwalt erschienen am Dienstag zum Termin. Anwalt Dr. Christof W. Miser├ę hatte bereits im Vorfeld versucht, den Verhandlungstermin verschieben zu lassen (ÔÇŽ) Er stellte sogar einen Befangenheitsantrag gegen die vorsitzende Richterin. Ohne Erfolg, der Termin fand statt.┬áObwohl Nuhsan C. behauptet, er sei aufgrund seiner Musikst├╝cke einer m├Âglichen Verfolgung in der T├╝rkei ausgesetzt, entschied die Richterin gegen ein erneutes Asylverfahren.ÔÇť

Jigzaw l├Âschte inzwischen alle Instagram-Posts

Jigzaw

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen