Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Schlägerei mit Team Kuku und Seyed!

 Team Kuku

In den vergangenen Wochen hat der Rapper Kay Ay von Team Kuku bewiesen, dass mächtig Kraft hinter seinen Schlägen steckt. So veröffentlichte er eine Video-Ansage, in der er an einem Box-Automaten seine Schlagkraft testete.

Dies ging jedoch anders aus als geplant, da der Schlag von Kay Ay den Box-Automaten quasi auseinander genommen hat. So flog der Box-Sack vom Box-Automaten aus der Halterung und flog mehrere Meter weit weg. Nun scheint es so, als hätte jemand diese Schlagkraft am eigenen Leibe erfahren müssen.

Schlägerei

Seyed veröffentlichte auf Instagram ein Video, in dem er ein Schreiben von der Polizei zeigt, in dem die Polizei den Alpha Rapper aufforderten eine Zeugenaussage zu machen. In dem Video sagt Seyed zu Kay Ay: „Ach, ach, ach Kay Ay. Warum Bruder? Du hast uns wieder alle gefickt! (lacht)“

In der Anzeige geht es scheinbar um eine vorsätzliche Körperverletzung. Außerdem kann man den Namen Khalil auf dem Schreiben erkennen, womit scheinbar Kay Ay, Seyed und King Khalil in der Schlägerei verwickelt waren. Die Schlägerei soll am 11. Oktober um 18:00 Uhr stattgefunden haben.

Auf das Video von Seyed reagierte Team Kuku Rapper Kay Ay mit den Worten: „Bruder, was soll ich denn machen verdammt. Bin doch ganz brav.“ Was die Schlägerei ausgelöst hat, ist jedoch bisher noch unklar.

Hier könnt ihr das Video sehen: