„Sido, hat Bushido wirklich nen Ghostwriter?“

Für viele ist Sido bis heute nicht nur eine lebende Legende, sondern nach wie vor auch einer der besten Musiker Deutschlands. Obwohl ein großer Teil der Hiphop-Community ihm seit Jahren vorwirft, kein Rapper mehr zu sein und stattdessen Pop-Musik zu machen, ist der 37 jährige seinen Wurzeln immer treu geblieben. Erst vor rund einem Jahr bewies er mit dem Kollabo-Album „Royal Bunker“, dass er immer noch ein begnadeter Rapper ist. Auch ohne Mainstream-Hits konnte das Album Goldstatus erreichen.

Sido

Dennoch scheint es so, als würde der Berliner in der Wahrnehmung der Rap-Szene nur noch eine kleine Rolle spielen. Dies dürfe vor allem daran liegen, dass der Platin-Musiker sich kaum zu aktuellen Ereignissen äußert und sich auch von Beef-Themen und anderen Kontroversen fernhält und sich lieber um seine eigenen Projekte kümmert.

In seinem neuen Video mit den Ost Boys, die die meisten von euch mit Sicherheit von Youtube kennen, spricht Sido jedoch ausnahmsweise auch über Themen, auf die er für gewöhnlich nicht eingeht. So erklärt er, dass er sich sowohl Features mit der 187 Strassenbande, als auch mit Bushido und Capital Bra vorstellen könne. Auch die KMN-Gang kann er feiern.

Auch die ewige Frage zum Thema Ghostwriting beantwortet er überraschend ehrlich. Auf die Frage „Hat Bushido wirklich nen Writer?“, antwortet er: „Ja, kann sein.“

Hier seht ihr das Video (Ab 6min)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen