Anschlag auf 6ix9ine, Kanye West und Nicki Minaj verĂĽbt!

Attentate

Skandal-Rapper 6ix9ine wird immer wieder Opfer feindlicher Angriffe. Alleine in diesem Jahr wurde das Leben des 22 jährigen Multiplatin-Rappers mindestens 4 Mal bedroht. Nachdem es schon Anfang des Jahres zu einem Schusswechsel kam, der durch Gang-Streitigkeiten ausgelöst worden sein soll, wurde Tekashi69 vor nicht einmal 2 Monaten entführt und kam nur glimpflich mit dem Leben davon.

Der junge Millionär wurde aus seinem Wagen gezogen und mitgenommen. Obwohl er den Entführern Schmuck im Wert von knapp 1 Million Dollar aushändigte, wollten sie ihn nicht gehen lassen. Nur durch einen beherzten Sprung aus dem fahrenden Auto konnte 6ix9ine sich selbst retten.

Vor gerade einmal 8 Wochen wurde dann erneut auf den Rapper geschossen. Gerade als er ein neues Musikvideo zusammen mit 50 Cent abdrehte, feuerte man 11 SchĂĽsse aus einem fahrenden Auto auf die Musiker und ihre Entourage ab.

Zuletzt wurde auf den jungen Rapper geschossen, als er gerade zu einer 4 jährigen Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Nachdem er das Gerichtsgebäude verließ und mitsamt Entourage in ein Restaurant gehen wollte, wurde Tekashi am Eingang des Lokals aufgehalten, wo urplötzlich ein unbekannter Schütze auftauchte und 4 Schüsse abfeuerte. Einer seiner Bodyguards warf sich vor ihn und fing alle 4 Kugeln mit seinem Körper ab. Sein Zustand ist stabil.

10 SchĂĽsse

Nun ist es während eines Videodrehs zum fünften Anschlag auf Tekashi69 im Jahr 2018 gekommen. Zusammen mit den Rap-Superstars Kanye West und Nicki Minaj drehten die drei Musiker ein Musikvideo im Alpine Drive, einer besonders bekannten und sicheren Straße in Beverly Hills.

Laut Informationen des Magazins theblast befand sich Nicki Minaj während des vermeintlichen Drive-By-Shootings noch nicht vor Ort, sondern sollte erst später eintreffen. Kanye West und 6ix9ine befanden sich jedoch bereits in dem Haus, das als Drehort dienen sollte. Kanye habe laut einer Quelle des Magazins das Grundstück nach dem Vorfall verlassen und sei wohlauf.

Wie es 6ix9ine geht, ist bis jetzt noch nicht eindeutig: „It’s currently unclear if there are any injuries, and we have not yet confirmed Tekashi’s status.“ Rettungssanitäter und ein Helikopter wurden zum Drehort gerufen, um mögliche Verletzte sofort zu behandeln.

Hier seht ihr die Meldung

theblast

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen