Anschlag auf 6ix9ine, Kanye West und Nicki Minaj ver√ľbt!

Attentate

Skandal-Rapper 6ix9ine wird immer wieder Opfer feindlicher Angriffe. Alleine in diesem Jahr wurde das Leben des 22 j√§hrigen Multiplatin-Rappers mindestens 4 Mal bedroht. Nachdem es schon Anfang des Jahres zu einem Schusswechsel kam, der durch Gang-Streitigkeiten ausgel√∂st worden sein soll, wurde Tekashi69 vor nicht einmal 2 Monaten entf√ľhrt und kam nur glimpflich mit dem Leben davon.

Der junge Million√§r wurde aus seinem Wagen gezogen und mitgenommen. Obwohl er den Entf√ľhrern Schmuck im Wert von knapp 1 Million Dollar aush√§ndigte, wollten sie ihn nicht gehen lassen. Nur durch einen beherzten Sprung aus dem fahrenden Auto konnte 6ix9ine sich selbst retten.

Vor gerade einmal 8 Wochen wurde dann erneut auf den Rapper geschossen. Gerade als er ein neues Musikvideo zusammen mit 50 Cent abdrehte, feuerte man 11 Sch√ľsse aus einem fahrenden Auto auf die Musiker und ihre Entourage ab.

Zuletzt wurde auf den jungen Rapper geschossen, als er gerade zu einer 4 j√§hrigen Bew√§hrungsstrafe verurteilt wurde. Nachdem er das Gerichtsgeb√§ude verlie√ü und mitsamt Entourage in ein Restaurant gehen wollte, wurde Tekashi am Eingang des Lokals aufgehalten, wo urpl√∂tzlich ein unbekannter Sch√ľtze auftauchte und 4 Sch√ľsse abfeuerte. Einer seiner Bodyguards warf sich vor ihn und fing alle 4 Kugeln mit seinem K√∂rper ab. Sein Zustand ist stabil.

10 Sch√ľsse

Nun ist es w√§hrend eines Videodrehs zum f√ľnften Anschlag auf Tekashi69 im Jahr 2018 gekommen. Zusammen mit den Rap-Superstars Kanye West und Nicki Minaj drehten die drei Musiker ein Musikvideo im Alpine Drive, einer besonders bekannten und sicheren Stra√üe in Beverly Hills.

Laut Informationen des Magazins theblast¬†befand sich Nicki Minaj w√§hrend des vermeintlichen Drive-By-Shootings noch nicht vor Ort, sondern sollte erst sp√§ter eintreffen. Kanye West und 6ix9ine befanden sich jedoch bereits in dem Haus, das als Drehort dienen sollte. Kanye habe laut einer Quelle des Magazins das Grundst√ľck nach dem Vorfall verlassen und sei wohlauf.

Wie es 6ix9ine geht, ist bis jetzt noch nicht eindeutig: „It‚Äôs currently unclear if there are any injuries, and we have not yet confirmed Tekashi‚Äôs status.“ Rettungssanit√§ter und ein Helikopter wurden zum Drehort gerufen, um m√∂gliche Verletzte sofort zu behandeln.

Hier seht ihr die Meldung

theblast

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen