Farid Bang verrät: „Nura hat mich blockiert!“

Dass das Verhältnis zwischen Farid Bang und den ehemaligen SXTN-Mitglieder Nura und Juju nicht allzu gut ist, dürfte allgemein bekannt sein. Die Musikerinnen aus Berlin wurden in den letzten Monaten nicht nur immer wieder via Social Media angegriffen, sondern mussten sich auch einige Diss-Zeilen auf JBG 3 gefallen lassen.

Vor einigen Stunden richtete der Banger jedoch eine ziemlich überraschende Nachricht an Nura. Der Düsseldorfer lobt die Sängerin für ihren Einsatz gegen Rechts und erklärt, dass ihr neuester Post eine wirklich gute Message beinhaltet. Die Gold-Rapperin ruft alle Künstler und Influencer dazu auf, sich klar zu positionieren und alle Follower, die fremdenfeindliches Gedankengut vertreten, von ihren Seiten zu verbannen.

Geblockt

Das Lob des Banger-Chefs kam allerdings ganz offensichtlich nicht so wie gewünscht an. Nura, die bisher gar nicht auf den Düsseldorfer reagierte und auf keinen Diss des 32 jährigen einging, blockiert Farid Bangs Account ganz einfach auf Instagram, sodass er keine Stories und keine Posts mehr von ihr sehen kann!

Selbst Farid Bang scheint verwundert über die Reaktion zu sein. Nura hat offenbar so gar keine Lust auf ihn!

Hier seht ihr den Post

Farid Bang und Nura

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen