Gesicht kaputtgeschlagen – 6ix9ine wurde im Knast verpr√ľgelt!

Knast

Es wurde bereits seit einigen Tagen spekuliert, heute Nacht gab es dann endg√ľltig die Gewissheit – 6ix9ine ist im Knast nicht sicher und muss dringend verlegt werden! Die ersten Anzeichen f√ľr m√∂gliche √úbergriffe auf den 22 j√§hrigen gab es bereits Mitte der Woche, als offiziell bekanntgegeben wurde, dass sein neues Album zu seiner eigenen Sicherheit verschoben werden muss.

Grund daf√ľr sollen angeblich Member der „Bloods“-Gang gewesen sein, denen der Rapper im Gef√§ngnis fast schutzlos ausgeliefert w√§re. Letzte Nacht¬†berichtete das Magazin TMZ dann, das der Rapper 6ix9ine vom FBI in ein anderes Gef√§ngnis verlegt worden sein soll, da Mitglieder der Bloods Gang ihn in seiner Zelle bedroht haben sollen.

Verpr√ľgelt

Nun kommt durch Beweisfotos raus, dass es nicht nur bei Drohungen geblieben ist, sondern dass die Gang-Mitglieder auch Gewalt gegen den Multimillionen schweren Rapstar angewendet haben. Auf den Bildern, die während seines Mugshots bei der Einweisung in das neue Gefängnis entstanden sind, sind die Schäden im Gesicht von 6ix9ine zu sehen.

Das blaue Auge des Rappers ist deutlich zu erkennen. Auch, dass das rechte Auge fast komplett geschlossen ist. Laut dem Youtuber DomisNews, der Personen aus Tekashis Umfeld kennt, soll auch eine aufgeplatzte Lippe zu erkennen sein. Man kann nur hoffen, dass 6ix9ine jetzt aus der Gefahrensituation raus ist!

Hier seht ihr die Fotos

6ix9ine wurde verpr√ľgelt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen