Bonez MCs große Erklärung zur Absage an Snoop Dogg

Falls ihr noch nicht im Thema seid, könnt ihr euch unsere kurze Zusammenfassung dazu in unserem aktuellen Video ansehen. Unten seht ihr die Erklärung von Bonez MC.

Absage

Bonez MCs Entscheidung bezüglich des Feature-Angebots von Snoop Dogg schlägt nach wie vor hohe Wellen. Obwohl 97% seiner Fans für einen gemeinsamen Song zwischen dem Hamburger und der Rap-Legende Snoop Dogg gestimmt haben und sich auf einen Hit freuten, sagte Bonez dem US-Superstar eiskalt ab. Dabei blieb es nicht nur bei einer bloßen Absage. Der 32 jährige disste den Doggfather auch noch.

In seiner Absage auf Instagram ließ er ein paar fiese Sprüche über die Rap-Legende ab und erklärte, dass Snoop Dogg lieber einen Song mit Dieter Bohlen machen solle, als mit ihm. Der 32 jährige hätte sogar mehr davon, einen P*rno zu drehen, als von einem Feature mit der Legende.

Erklärung

Nun veröffentlichte der 187er eine Erklärung für die klare Absage an den gemeinsamen Song. In seiner Entscheidungsfindung geht es vor allem um seine persönliche Beziehung zur Musik der Westcoast-Legende und den künstlerischen Wandel von Snoop Dogg im Laufe der letzten Jahre. Der Rapper hört bis heute die Klassiker von Snoop und möchte sich diese nicht kaputt machen.

Sein größter Kritikpunkt ist offenbar, dass der 47 jährige erklärte, sich endgültig von Gangster-Rap zu verabschieden und jetzt doch wieder auf den Zug aufspringt. Dies nimmt Bonez MC ihm trotz Legendenstatus wohl recht übel.

Hier seht ihr die Erklärung

Bonez MC über Snoop Dogg
Bonez MC über Snoop Dogg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen