Capital Bra rastet aus: „Fler, ich f*ck dich wann und wo du willst“

Diss

Heute Morgen überraschte Capital Bra alle mit seinem neuen Disstrack gegen Bushido-Erzfeind Fler. Auf seinem Song „Ach Patrick Ach“ verteidigt der 24 jährige seinen Labelchef vor dem neuesten Diss des Maskuliners. Auf seiner kürzlich erschienenen „Conor“-EP bezeichnet er den 40 jährigen als V-Mann.

Fler

In der Zwischenzeit veröffentlichte Fler bereits ein Statement, in dem er erklärt, dass Capital Bra sich seiner Ansicht nach benutzen lässt und dass der Track albern und kindisch sein soll. Zudem betont er, dass er nie etwas böses zu Capi gesagt hat:

„Unabhängig davon das ich nix schlechtes über Capital gesagt habe und ich es traurig finde das er sich von anderen benutzen lässt, war der Track albern und kindisch. Mein Hype den ich gerade habe basiert auf guter Musik…Neues Video kommt heute 22uhr auf youtube.com/fler !!! p.s Capital sollte nicht den selben Fehler wie Bushiod vor 15 Jahren machen… -auch ohne Rücken mal Rückgrat beweisen! weiter gehts!“

Ausraster

Dieses Statement, mit dem der 36 jährige seinen Kontrahenten eigentlich besänftigen wollte, scheint den EGJ-Member jedoch noch mehr zur Weißglut zu treiben. In einer direkten Antwort auf Instagram gibt Capi zu verstehen, dass er jederzeit bereit für ein Aufeinandertreffen ist und ganz alleine dorthin kommen würde. So aufgebracht hat man ihn nur selten erlebt.

Hier seht ihr das Statement

Capital Bra an Fler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen