Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Drogen am Steuer – Maxwell will Polizisten mit Fake-Urin austricksen

187 Strassenbande

Gemeinsam mit der 187 Strassenbande sorgt Maxwell fast schon wöchentlich für die ein oder andere Schlagzeile. Meistens sind es Auseinandersetzungen mit der Polizei, wie Bonez MC erst vor Kurzem in seiner Story zeigte. 

Dass die Jungs sich allerdings nicht sonderlich von der Polizei einschüchtern lassen, beweisen sie immer wieder in ihren Stories. So zeigen sich die Rapper aus Hamburg auf Instagram immer wieder, wie sie vermeintliche berauschende Mittel zu sich nehmen.

Fake-Urin

So kommt es des Öfteren vor, dass die Rapper auf den Straßen von Deutschland von den Beamten angehalten und kontrolliert werden. Laut der BILD Zeitung soll dies am Donnerstag erneut der Fall gewesen sein, wobei es zu einem ungewöhnlichen Vorfall gekommen sein soll.

Rapper Maxwell soll bei einer Verkehrskontrolle rausgewunken und untersucht worden sein. Bei dem Drogen-Test soll der 187 Rapper dann versucht haben die Beamten mit synthetischem Urin, also Fake-Urin, auszutricksen.

Da die Beamten hinter dem Täuschungsversuch kamen, wurde der Rapper zu Blutprobe-Entnahme auf die nächste Polizeiwache gebracht. Das ganze soll sich am Donnerstaggegen 13:09 Uhr in Barsbüttel abgespielt haben.

Wer den Artikel bei der BILD lesen möchte, kann dies hier tun.

Titel des BILD Artikels