Miguel Pablo droht Capital Bra: „Ich hole dich! Du Hu*ensohn!“

Diss

Erst gestern berichteten wir darüber, dass der YouTuber und Social Media Star Miguel Pablo auf YouTube einen Disstrack gegen Capital Bra veröffentlicht hat, in dem er auch gegen den Berliner und Ex-Rapper Ufo361 schoss.

„Berlin lebt nicht, Berlin stirbt“ heißt es im Video, womit der YouTuber auf das Album „Berlin lebt“ von Capital Bra eingeht. Obwohl der Track es in die Trends geschafft hat, scheinen die Fans nicht besonders glücklich über den Disstrack zu sein, was sich in der Bewertung des Videos wiederspiegelt.

Ausraster

Nun veröffentlichte der YouTuber einige Instagram-Story Videos, in denen er komplett ausrastet und mit Beleidigungen um sich wirft. So bezeichnet er Capital Bra als „Hu*ensohn“, schickt an Ufo361 die Nachricht „rest in piss“ und fragt „Wer ist schon Bushido?“

Außerdem heißt es unter anderem in den Videos: „Das geht an alle Capital Bras: versteckt euch, versteckt euch alle! Wir holen euch! Berlin lebt nicht, Berlin stirbt ihr Hu*ensöhne!“ Warum der YouTuber gegen Capital Bra und Ufo361 feuert, ist bisher noch unklar.

Jedoch leidet der YouTuber bekannterweise an einer Psychose, was vielleicht sein momentanes Verhalten erklären könnte. Hier könnt ihr die Videos vom YouTuber sehen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen