6 Tote bei Konzert von Miami Yacine-Kumpel Sfera Ebbasta

6 Tote

Letzte Nacht hat sich während eines Rap-Konzerts in einem Club in Italien ein tragisches Ereignis abgespielt, das 6 Menschen das Leben gekostet hat. Rund 1000 Fans sind gestern Abend in den Club „Lanterna Azzurra“ gekommen, um zu feiern und die Performance von Sfera Ebbasta zu sehen. Als ein unbekannter Reizgas in der randvollen Disco versprüht, bricht eine Massenpanik aus.

Die Fans stürmen zu den Ausgängen und versuchen das Gebäude zu verlassen. Laut Anwesenden Fans wurden die Menschenmassen von der Security im Raum gehalten. Auch ein Notausgang soll versperrt gewesen sein, weshalb einige Fans aus den Fenstern sprangen um sich vor dem Gas zu retten. Dabei kamen zwei Jungs und drei Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren ums Leben. Auch eine 39 jährige Mutter verstarb.

Einem Polizeisprecher zufolge wurden außerdem mehr als 100 Menschen verletzt, 13 davon schwer. Mehrere Personen sollen sich Quetschungen und sogar Knochenbrüche zugezogen haben.

(Quelle: Bild)

Sfera Ebbasta

Sfera Ebbasta ist in Italien ein absoluter Superstar und pflegt eine enge Freundschaft mit KMN-Rapper Miami Yacine. Die beiden nahmen gemeinsam den Song „Uber“ auf, der in Italien mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet wurde. Der 26 jährige äußerte sich auf Instagram zu dem Vorfall und drückt darin seine tiefe Trauer über die Ereignisse aus. Alle anstehenden Auftritte hat er mit sofortiger Wirkung abgesagt.

Hier seht ihr den Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von $€ (@sferaebbasta) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen