Polizeieinsatz beim Videodreh von Shindy und Ali Bumaye

SOG 2

Gestern Abend sorgte Arafat-Kumpel Rock Dennis für die Nachricht des Tages – der zweite Teil des Platin-Hits „S*x ohne Grund“ ist im Kasten und auch das dazugehörige Musikvideo befindet sich in der Produktion. Schon vor Wochen verkündete Dennis, der sowohl mit Arafat, als auch mit Ali Bumaye befreundet ist, dass Shindy und Ali an dem Song arbeiten würden.

Zusätzlich dazu fragte er unter seinen Followern, ob sie sich eine Hörprobe zu dem Song wünschen. Mit einer überwältigenden Mehrheit von über 95% stimmten die Fans natürlich für „Ja“. Somit können wir uns wohl in den kommenden Tagen auf die erste neue Musik von Shindy seit über 2 Jahren freuen.

Polizei

In einer anderen Instagram Story war jedoch zu sehen, dass der Dreh nicht ganz reibungslos ablief. Kuku-Manager Drilon befand sich ebenfalls vor Ort und filmte mit, dass es gleich mehrere Polizeieinsätze beim Videodreh gab, wodurch die Arbeiten mehrfach unterbrochen werden mussten. Dabei wurden auch die Autos, die beim Dreh eingesetzt wurden, durchsucht.

Ali Bumaye ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und ging eigenen Angaben nach während der Durchsuchungen einen Döner essen. Drilon hingegen war schon eher aufgebracht und schrieb: „Das LKA darf ja nicht fehlen ach Mensch geht doch mal nach Hause Männer“ Über drei Stunden hinweg kam es immer wieder zu Begegnungen mit Polizeibeamten. Ob dies zu Verzögerungen beim Dreh führt oder ob das Video trotzdem planmäßig veröffentlicht wird, kommentierten die Beteiligten nicht.

Hier ein Video der Durchsuchung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen