AK Ausserkontrolle wurde soeben festgenommen!

Fantreffen

Vor einigen Stunden startete AK Ausserkontrolle ein Treffen in Berlin, bei dem er ein paar Weihnachtsgeschenke an seine Hörer in Wedding verteilen wollte. Doch schon kurz nach Beginn drangen Videos an die Öffentlichkeit, in denen ein großes Polizeiaufgebot zu sehen ist. Ein paar Dutzend Beamte rückten an und stoppten das Fantreffen.

Festnahme

Nun kommen immer mehr Informationen bezüglich des Polizeiaufgebots ans Tageslicht. Offenbar sorgte AK Ausserkontrolles Bekanntheit dafür, dass vielmehr Menschen als geplant zu dem Treffen kamen und somit die ganze Straße lahmlegten. Die Polizei sah sich dadurch wohl gezwungen mit einem großen Aufgebot an Einheiten anzurücken und die Veranstaltung abzubrechen.

Dabei soll der „XY Records“-Rapper von den Behörden mitgenommen worden sein. Die Fans rufen im Video, das ihr unten sehen könnt, die Parole „FreeAK“. Aktuell heißt es, dass AK abtransportiert wurde, um die Sicherheit der Fans nicht zu gefährden und eine geordnete Auflösung des Veranstaltung zu gewährleisten.

Wenn das Fantreffen nicht angemeldet wurde, könnte es durchaus illegal gewesen sein. Dies wurde im lauf der Zeit vielen Influencern und Rappern zum Verhängnis, die im Anschluss auf solche Aktionen festgenommen wurden. Eventuell droht deshalb auch AK ein Bußgeld.

Hier seht ihr die Aufnahmen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEINUPDATE (@deinupdatevideo) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen