Farid Bang demonstriert was „niemals antäuschen“ wirklich heißt

Niemals antäuschen

Farid Bang hat in den vergangenen Wochen ein eigenen Slogan in der deutschen Rap-Community etablieren können, der für Wohlstand, Protz und noch mehr Geld steht. Dies brachte das Banger Oberhaupt so weit, dass auch andere deutsche Rapper diese Phrase benutzen.

Erst vor wenigen Tagen gönnte sich der Banger Chef die teuerste Uhr in der deutschen Rap-Szene. Mit über 150 Tausend Euro ist die Uhr an Farid Bangs Armgelenk so teuer wie zwei nagelneue Mercedes Benz AMG. Nach eigenen Angaben holte sich Farid Bang die Uhr nur, damit die anderen Rapper aufhören mit ihren 5 bis 10 Tausend Euro Uhren anzugeben.

Mit Wein

Doch scheinbar hat sich „Niemals antäuschen“ zu mehr entwickelt, als der Düsseldorfer ursprünglich plante. Es ist mittlerweile nicht nur ein Hashtag, den man unter protzigen Bildern und Videos kommentiert, es ist auch ein Lifestyle.

Diesen demonstriert der Rapper sehr gut in seinem neuesten Video auf Instagram. Farid Bang befindet sich da im Urlaub in Dubai und steht gemütlich aus seinem Bett auf. Dann geht er zum Waschbecken um seine Hände zu waschen. Doch wäscht er seine Hände nicht mit Wasser, sondern mit Wein, den er unerwartet aus seinen Manteltaschen holt.

Am Freitag erscheint das Video zu „Niemals antäuschen“, wovon man im Video einen kleinen Vorgeschmack bekommt.

Hier seht ihr das Video: