Franck Ribéry schickt direkte Nachricht an Kurdo

„Skandal“

In den vergangenen Tagen haben mit Sicherheit selbst Nicht-Fußball-Fans unter euch ein- oder zweimal etwas von Franck Ribéry gehört. Grund dafür ist unter anderem ein Video, in dem man Franck Ribery sehen kann, wie er ein mit Blatt-Gold beschichtetes Gold-Steak isst.

Diese Zurschaustellung seines Vermögens sorgte in den deutschen Medien für einige Schlagzeilen. Auch auf Social Media gab es den ein oder anderen, der gegen Ribery schoss, woraufhin es auch eine Antwort vom Nationalspieler gab.

In dieser hielt sich, genau wie die Verfasser der Kommentare, mit seiner Wortwahl nicht zurück und beleidigte die Nutzer in den Social Media Plattformen. Dafür soll der Franzose auch mit einer hohen Geldstrafe belegt worden, heißt es laut Bayern München.

Verstärkung

Obwohl die Mehrheit der Zeitungen einseitig gegen Franck Ribery berichteten, gab es in der deutschen Rap-Szene mehrere Rapper, die dem Fußballer mit öffentlichen Beiträgen zur Seite standen und ihn in den Schutz nahmen. So auch Kurdo, der auf Instagram einen langen Beitrag verfasste, in dem er die guten Taten des Fußballers hervorhebt und kritisiert, dass der Rapper wegen einem Video und seiner darauffolgenden Aktion dermaßen schlecht dargestellt wird.

Am Ende stellt Kurdo klar: „Egal wer was sagt, für UNS bleibst du der King #FR7 #legend“. Für diese durchaus bestärkenden und motivierenden Worte gab es von Franck Ribéry höchstpersönlich ein „Bruder Dankeschön“.

Hier seht ihr den Beitrag:

Kurdo und Ribery via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen