Shindy bringt die teuerste Deluxe Box aller Zeiten raus

Hier findet ihr das ganze Thema als Video. Wenn ihr lieber den Text dazu lesen wollt, könnt ihr einfach nach unten scrollen.

Dreams

Die „Dreams“-Box von Shindy war wohl der Tiefpunkt der Deluxe-Boxen im Deutschrap – zumindest wenn es nach den Kritikern geht. Besonders die vorige Ank√ľndigung des „hochwertigsten Textilprodukts“, das es je in einer Box gab und die anschlie√üende Entt√§uschung durch einen minderwertigen Rucksack, sorgte f√ľr eine Welle der Entr√ľstung und versetzte dem Image der Deluxe Boxen einen herben Schlag.

Selbst Bushido, der zu dem Zeitpunkt noch Shindys Labelchef war und die Box herausgebracht hat, distanzierte sich von dem Boxinhalt und machte sein fr√ľheres Signing in einem Livestream f√ľr die schlechte Auswahl verantwortlich.

Drama-Box

Der Rapper aus Bietigheim selbst √§u√üerte sich seitdem nicht mehr zu dem Desaster und das obwohl viele Fans ihm die Aktion bis heute nicht verziehen haben. Stattdessen haut der 30 j√§hrige jetzt die n√§chste Deluxe Box auf den Markt, die f√ľr Furore sorgt. Die Deluxe Box zu seinem kommenden Album „Drama“ kostet aktuell auf Amazon n√§mlich satte 66,94‚ā¨!

Sollte sich der Preis nicht noch senken, wäre dies die teuerste reguläre Box, die es ja gab. Der Vertrauensvorschuss der Fans scheint trotz allem groß zu sein Рaktuell steht die Box auf Platz 1 der meist bestellten Alben auf Amazon. Wenn ihr euch das Produkt ansehen wollt, könnt ihr hier klicken.

Hier seht ihr den Preis

Shindy – Drama kostet knapp 67‚ā¨

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen