LX erklärt warum er den Diss gegen Fler mitgerappt hat

Diss

Seit einigen Tagen läuft die bisher heftigste Fehde zwischen Mitgliedern der 187 Strassenbande und Fler. Die Rapper sticheln bereits seit Jahren mehr oder weniger unterschwellig gegen die jeweils andere Partei, bzw machen sich über den jeweils anderen ein wenig lustig. Als LX und Bonez MC in einer Instagram Story dann folgende Textpassage eines Farid Bang-Songs mitrappten, platze dem Berliner der Kragen:

„Patrick ist untergebildet
Doch es reicht aus um mich beim S*x mit seiner Mutter zu filmen, ah
Mach‘ ich mit Kollegah ein‘ Song
Machen wir B*tches fertig wie ein Kosmetik-Salon
Bin Millionär, doch verbringe die Zukunft im Ghetto
Armumfang, Basketball, Blutgruppe, Testo ah“

Sowohl Fans, als auch Fler selbst fasste dies als klaren Diss gegen seine Person auf. Der Maskulin-Chef kündigte bereits eine Reaktion an und deutete seinerseits Disses auf seinem kommenden Album an. Via Social Media entwickelte sich unterdessen ein Kleinkrieg zwischen Fler und LX.

Erklärung

Nun meldet sich LX erneut zu dem Thema zu Wort und erklärt, warum er den Farid Bang-Song mit dem harten Diss gegen Fler mitgerappt hat. Der Hamburger schreibt, dass er niemals einen Disstrack schreiben würde oder sich hinterrücks gegen die Karriere einer anderen Person stellen würde. Er spreche und rappe nie über andere Rapper, weil er dies nicht nötig habe. Seiner Aussage nach, hat er den Song von Farid nur mitgerappt, weil er den Track an sich feiert und nicht weil er Fler dissen wollte.

Hier seht ihr die Erklärung

LX über seinen Fler-Diss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen