Shindy und Farid Bang st├╝rmen die Midweek-Charts

DODI

Das Comeback von Shindy scheint rund um gegl├╝ckt zu sein!┬áAuf Spotify stellte sich die erste Single schnell als echter Hit heraus. Nach nur 24 Stunden wurde „DODI“ rund 1,9 Millionen Mal abgespielt, womit Shindy gleich mit dem ersten Song nach seinem Comeback den Spotify-Rekord von Capital Bra knackt. Mit 6,3 Millionen Streams nach 5 Tagen hat der Song zudem ernsthafte Chancen auf eine Platz 1-Platzierung.

Midweek-Charts

Seiner ersten Nummer 1 in den Singlecharts ist der Bieitgheimer nun einen gro├čen Schritt n├Ąher gekommen. Vor wenigen Minuten wurden die offiziellen Midweek-Charts bekanntgegeben – und trotz seiner 2 j├Ąhrigen Abwesenheit steht niemand anderes als Shindy an der Spitze! Sein bisher h├Âchster Einstieg gelang ihm Mitt Juli 2017 mit Platz 14 f├╝r „ROLI“ – also vor fast genau 2,5 Jahren!

Auf Platz 3 in den Midweeks steht nach wie vor Capital Bra mit „Benzema“. Auch Farid Bang steht kurz davor, eine pers├Ânliche Bestmarke hinzulegen und landet mit seinem ersten Solo-Song auf Platz 5 in den Trends. Die Hit-Single „International Gangstas“ chartete ebenfalls auf der 5, damals jedoch mit gro├čen Feature-G├Ąsten.

Auf den Pl├Ątzen 6 und 7 sind Sido mit „Tausend Tattos“ und die 187 Strassenbande mit „Haifisch Nikez Allstars“. Danach folgen Meros „Baller los“ auf der 9 und Nimo und Capos „Shem Shem & S*x“ auf Platz 10.

Hier seht ihr die Platzierung

Midweek-Charts mit Shindy, Capital Bra und Farid Bang

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen