Nach Capital Bra – Jigzaw feiert Bushido-Diss von Shindy

Bushido-Diss

Morgen kommen die offiziellen Ergebnisse der letzten Chartwoche rein. An der Spitze dieser Woche wird niemand geringeres als Shindy mit seiner neuen Single „DODI“ erwartet. Das Comeback des Platinkünstlers sorgte für einen dermaßen riesigen Hype, dass der Song auf Anhieb den Spotify-Rekord für die meisten Streams am Tag knackt (1,9 Mio) und dabei Capital Bra ablöste.

Für Furore sorgte der „Friends with Money“Artist allen voran mit der Zeile: „Interessant, du hast Shindy gemacht? Mashallah, mach nochmal!“, mit der er offensichtlich mit seinem früheren Mentor Bushido abrechnet. Tausende Fans feierten die Zeile in den sozialen Netzwerken und auf Youtube ab. Die Textstelle „Mashallah, mach nochmal“ wird inzwischen als Catchphrase alle Lebenslagen gebraucht.

Auch EGJ-Signing Capital Bra reagierte auf den kleinen Seitenhieb gegen seinen Labelchef. Wie der Youtuber Mois berichtet, sprach er den Berliner Musiker im persönlichen Gespräch auf den neuen Spotify-Rekord von Shindy an, woraufhin Capi von selbst den Diss gegen Bushido zitierte und anfing zu lachen.

Jigzaw

Neben Capital Bra entpuppt sich nun auch AME-Signing Jigzaw als Fan der Zeile. In seiner Story reißt er die Phrase aus dem Zusammenhang und benutzt sie, um selbst einen kleinen Witz zu machen. Shindy scheint mit dieser Punchline tatsächlich ein lyrischer Kunstgriff gelungen zu sein!

Hier seht ihr die Story

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen