Capital Bras emotionale Worte zu Bushidos Kindern

Trennung

Die Trennung zwischen Capital Bra und Ersguterjunge sorgt im Internet für massig Schlagzeilen. Erst vor wenigen Tagen kündigte Capital Bra an, dass er sein Label Ersguterjunge mit sofortiger Wirkung verlassen werde.

Grund soll Bushidos enger Kontakt zur Polizei sein. Bushido soll mit der Polizei zusammenarbeiten, um seine Frau und seine Kinder zu schützen – so die Gerüchte. Dies verstehe Capital Bra auch, hieß es in seinem Ankündigungs-Video.

Vorwürfe

Nun gibt es jedoch einige Stimmen im Internet, die dem Ex-Ersguterjunge Rapper vorwerfen, dass er den Kindern von Bushido ebenfalls schaden möchte. In seiner Instagram-Story nahm der Rapper nun Stellung zu den Vorwürfen.

So heißt es, dass er die Kinder von Bushido wie seine eigenen Kinder lieben würde und sie mit seinem Leben verteidigen würde. Außerdem richtet er noch einige Worte an Bushido und wünscht ihm und seiner Familie alles Gute.

Zuvor sorgte ein Video über Bushido für großes Aufsehen. Im Video soll das Ersguterjunge Oberhaupt angeblich auf der Flucht sein. Jedoch lässt sich dieses Gerücht nicht bestätigen.

Hier seht ihr den Beitrag:

Capital Bra via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen