„Urlaub“ – Insider spricht über Arafats Alltag im Knast

Arafat

Vor 10 Tagen wurde Arafat Abou-Chaker in einer viel besprochenen Aktion festgenommen. Am Tag seiner Festnahme wurde der Berliner Geschäftsmann zum ersten Mal in seinem Leben verurteilt. Wegen Körperverletzung an einem Hausmeister bekam der 42 jährige 10 Monate Haft auf Bewährung ausgesetzt. Im Anschluss an die Verhandlung folgte dann der Hammer – die Oberstaatsanwältin sprach einen Haftbefehl gegen Arafat aus.

Ex-Häftling

Gestern Morgen packte dann beim Sat1-Frühstücksfernsehen ein ehemaliger Häftling über den vermeintlichen Knast-Alltag eines Clan-Chefs aus. Der Mann saß eigenen Angaben nach 3 Jahre im Knast und erklärt, wie gut es mächtigen Unterweltgrößen auch hinter Gittern geht: „Ein Clan-Mitglied oder ein Clan-Chef hat es viel einfacher als ein normaler Insasse. Der kommt rein und allein schon, weil sie sich bei ihm einschleimen wollen, kriegt er von allen Seiten alles gebracht – Tabak, Kaffee und alles, was man da drinnen so braucht“

Die Haft hält er generell für sinnlos, auch gegen die organisierte Kriminalität wird sie nichts nützen: „Die Geschäfte werden weiterlaufen. Irgendeiner wird ihn vertreten. Und er macht da drinnen etwas Urlaub, entspannt ein bisschen und kommt dann erholt wieder. Und dann geht’s weiter wie vorher.“

Inwiefern diese Angaben auch auf Arafat zutreffen sollten, wird durch den Bericht nicht klar. Wie viel Respekt Clan-Mitglieder jedoch selbst in kriminellen Kreisen genießen zeigt alleine schon das Auftreten des Ex-Häftlings: alle Angaben machte er unter einem falschen Namen und gänzlich vermummt, da er ansonsten die Rache der Clans fürchte!

Hier seht ihr die Meldung

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen